Back to Top

“Aktiv für Seltene Erkrankungen“

Aktiv fuer Seltene Erkrankungen Facebook

Bilder: Finn Becker

Grafik: Herzenswünsche Oberlausitz e.V. 

 

Was für ein Tag, was für ein Wetter, was für Hindernisse.

 

Doch es war nur ein Tag, an dem das Wetter allen Beteiligten zeigte, dass es einemdas Leben echt schwer machen kann.

 

Doch Betroffene und deren Angehörige haben jeden Tag mit einem eigenen Sturm zu kämpfen. Die Kämpfe sind manchmal unerträglich.

Weiterlesen: “Aktiv für Seltene Erkrankungen“

Werbebande

Bande FSV Spremberg Facebook

Foto: FSV Spremberg 1895

Grafik: Herzenswünsche Oberlausitz e.V. 

 

Es gibt Begegnungen, die bereichern das Leben anderer Menschen und das ist wahres Glück.

 

Genau solche Menschen konnten wir für uns gewinnen und diese überraschen uns immer wieder aufs Neue.

 

Als wir davon hörten, dass der FSV Spremberg 1895 eine besondere Überraschung plant, konnten wir es zunächst nicht glauben. Doch letzten Donnerstag war es dann soweit.

Weiterlesen: Werbebande

Lausitzer Füchse für “Aktiv für Seltene Erkrankungen“

Lausitzer Fuechse Facebook

Grafik: Herzenswünsche Oberlausitz e.V. 

 

Wie schnell eine Verletzung eine Karriere beenden kann, haben viele Spieler leider schon am eigenen Leib spüren müssen. Auch hier merken die Betroffenen schnell, wie die Fans einen vergessen können bzw. nicht mehr wahrnehmen. 

Genauso ist es bei Betroffenen von Seltenen Erkrankungen. Jeder kann mit seinen Angehörigen Bücher schreiben, wie schwer es ist, in einer Gesellschaft funktionieren zu müssen, wenn man nicht 100 % leistungsfähig ist. 

Weiterlesen: Lausitzer Füchse für “Aktiv für Seltene Erkrankungen“

Meteorologe setzt sich ein

Christian Haeckl Facebook

Bild: Christian Häckl

Gräfik: Herzenswünsche Oberlausitz e.V. 

 

Viele von uns kennen ihn aus dem TV und jeder sieht ihn meist gut gelaunt. Doch keiner weiß, welche Sorgen er und seine Kolleginnen und Kollegen haben.

 

Christian Häckl (von RTL) wird sich gemeinsam mit der Initiatorin Katja Franke von der Lausche (dem höchsten Berg der Lausitz) zur Uniklinik Dresden bewegen.

Weiterlesen: Meteorologe setzt sich ein

Seite 1 von 16