Foto Julia

Foto: Herzenswünsche Oberlausitz e.V. 


Heute war ein ganz besonderer Tag für Julia. Die 16-Jährige wurde von Sebastian Hackl überrascht und per Videobotschaft zum WWE-Abend in Erfurt eingeladen. Dabei wird es aber nicht bleiben, denn sie wird dort einen der WWE-Stars treffen dürfen.


Julia ist in diesem Jahr an einem Gehirntumor (Astrozytom) erkrankt. Ihre Behandlung erfolgte sehr schnell. Leider musste die Familie die traurige Nachricht hinnehmen, dass der Tumor nicht vollständig entfernt werden konnte.

Dadurch muss Julia weitere Chemotherapien oder Bestrahlungen über sich ergehen lassen. Eigentlich ist sie eine sehr aufgeschlossene und liebevolle Jugendliche, aber die Nachricht, dass ihr Tumor dem Grad 3 zugeordnet wird und dieser nicht vollständig entfernt wurde, verarbeitet sie sehr schwer.

Trotzdem können wir uns von Julias Einstellung alle eine Scheibe abschneiden, ihr Lebensmotto ist: „Am Arsch vorbei ist auch ein Weg“ .

Julias Mama und Papa teilte uns mit: „Seit Mitte Juli machen wir das wohl schlimmste durch was einem Menschen passieren kann. Wenn dein Kind an Krebs erkrankt bleibt die Welt ein Stück stehen. Unzählige Behandlungen, Bestrahlungen und Chemotherapie müssen wir gemeinsam durchstehen. Mitten in der ganzen Sorge um die anderen Kinder, das erkrankte Kind und das liebe Geld meldete sich Herr Hoffmann bei uns. Er fragte mich dann nach einem Herzenswunsch für Julia. Einmal zu WWE fahren, einmal die großen Stars live erleben. Dieser Herzenswunsch wird ihr nun erfüllt. Mit ganz viel Glück trifft sie Ihren absoluten Liebling Seth Rollins der ein richtiger Kämpfer ist. Oder sie trifft Roman Reigns der ebenfalls schon viele Jahre gegen den Krebs kämpft. Ich bin noch immer sprachlos und völlig überrascht das es geklappt hat. Ich möchte mich an dieser Stelle ganz herzlich bei Herrn Hoffmann und seinem Team bedanken. Danke lieber Silko das Du Kindern, Jugendlichen und ihren Familien ein Lächeln und pures Glück ins Gesicht zauberst. Auch geht unser großer Dank an die kleine Fee Frau Neumann. Sie hat mit gekämpft für den großen Wunsch. Sie beide sind Herzensengel.“

Frau Neumann ist die Lehrerin von Julia und war diejenige die uns über Julias Herzenswunsch informierte. Sie ist der Meinung: „Eigentlich traurig, dass ich erst durch solch dramatische Erkrankung meiner Schülerin Julia aufmerksam wurde auf den Verein, der Kinderaugen (...in jedem Alter 😉) zum Leuchten bringt und somit Hoffnung schenkt. Als ich Julias Herzenswunsch erfuhr, glaubte ich nicht wirklich an die Möglichkeit, diesen erfüllt zu bekommen. Um so größer war meine Freude, als ich - noch unter dem Siegel der Verschwiegenheit - über das Gelingen informiert wurde. Ich konnte es nicht fassen und war überwältigt. Ich bin mir sicher, das wird für Julia ein Erlebnis, welches sie nie wieder vergisst und es wird ihr helfen, weiter zu kämpfen, wie auch ihr großes Vorbild Roman Reigns.“

 

In der Zeit, die Julia im Krankenhaus verbringt, schreibt sie Gedichte. Zumindest eines davon möchten wir euch nicht vorenthalten:


Krebs ist ein Arschloch

Krebs, du heidnische Plage,
bringst mich in diese verzwickte Lage.
Als Person du wärest meist gehasst,
schon längst wärest du zu Fall gebracht.
Ohne Rücksicht auf Verluste,
quältest du mich, bis ich es wusste.
Auch jetzt lässt du mir keine Ruh,
egal was ich mache oder tu`.

Aufgeben ist keine Option,
schenke dir nichts, keine Emotion.
Werde kämpfen bis zum bitteren Ende,
werde dich treten mit Füßen und Hände.
Habe viele Kämpfer an meiner Seite,
ich rate dir Eines, suche schnell das Weite.

Ein was weiß ich ganz genau,
du bist da drin, du blöde Sau.
Hackst auf mir rum, von früh bis spät,
ich erkläre euch mal kurz, was mich quält.
Schwindel, Kopfschmerz und vieles mehr,
es tut alles weh und zwar sehr.

Krebs, du miese kleine Ratte,
irgendwann kann ich sagen, dass ich dich hatte.
Aber nicht zum Prahlen keineswegs,
zum Ermutigen von Menschen mit Krebs.
Ich werde sagen es wird alles gut,
ich werde es ihnen geben, den fehlenden Mut.

Ich habe es gesehen, es ist nicht jeder wie ich,
andere nimmt es mit und ich scheiß auf dich.
Du bist es nicht wert, keine Träne,
mit meinem Leben habe ich schon andere Pläne.
Will lachen, feiern und auch leben,
aber das ohne dich, du bringst keinen Frieden.
Man kann sagen, ich hasse dich sehr,
ich lasse dich nicht gewinnen, da stell ich mich quer.

Wie auch immer, ich komm mal zum Ende,
Familie hält sie über mich, ihre schützenden Hände.
Auch Freunde stehen bereit,
sind immer da in dieser Zeit.
Ich danke allen, die da sind in meinem Herz,
ohne euch wäre es dann doch zu schwer.

 

Wir freuen uns gemeinsam mit der WWE Julias Herzenswunsch wahr werden zu lassen. Wir möchten uns bei Sebastian Hackl (WWE Kommentator auf ProSieben MAXX) für ihre Unterstützung bedanken und hoffen, dass Julia durch dieses Erlebnis für die weiteren Behandlungen die nötige Kraft tanken kann.

“Herzenswünsche Oberlausitz e.V.“

 

Facebook taxi maeder logo Herzenswünsche Oberlausitz e.V Logo TL Herzenswünsche Oberlausitz e.V.  LOGO TR Medienservice Herzenswünsche Oberlausitz e.V Optik Herzenswünsche Oberlausitz e.V.  Max Olbrich Werbung Herzenswünsche Oberlausitz e.V Hotel Kristall Logo